Barbara-Rüberg-Rechziger

Seit 1988 in der Pflege tätig und mit Herz und Seele dabei…

Seit 1988 in der Pflege tätig und mit Herz und Seele dabei. Mein beruflicher Schwerpunkt lag in der pflegerischen Betreuung von internistischen und neurologischen Patienten. Intensivmedizinisch habe ich dabei umfangreiche Erfahrungen in der Versorgung von Patienten vieler Fachbereiche gesammelt. Als größtes Krankenhaus in der Region liegt der medizinische Fokus der internistischen Intensivstation in der Betreuung von kardiologischen, geriatrischen, gastroenterologischen, allgemein internistischen, hämatologischen und neurologischen Patienten. In einer angegliederten Schlaganfalleinheit und Notaufnahmestation lagen besonders die Menschen im höheren Lebensalter im Fokus meiner Betreuung.

Eine intensivpflegerische Fachweiterbildung und eine Weiterbildung zur Leitung von Pflege- und Funktionseinheiten haben während dieser beruflichen Praxis meinen Wissbegierde gestillt. Mein besonderes Augenmerk lag in der Betreuung und Einarbeitung der neuen Mitarbeiter und in der Praxisanleitung der Fachweiterbildungsteilnehmer für Anästhesie- und Intensivpflege. Zusätzlich habe ich während dieser Zeit viele praktische Erfahrungen als stellvertretende Leitung dieser Abteilung sammeln dürfen.

Ein Studium als Mentorin (B.A.) sollte mich beruflich weiterbringen. Dieses habe ich im Januar 2014 erfolgreich abgeschlossen. Seit 2011 bin ich freiberuflich in der Lehre und Praxisanleitung tätig. Meinen Fokus habe ich auch hier auf die pflegerische Betreuung des alten Menschen gelegt. In einer Weiterbildungsstätte für Geriatrie und Gerontopsychiatrie gebe ich regelmäßig Unterricht. Als Seminarleitung von Inhouse Seminaren in verschiedenen Altenpflegeeinrichtungen, konnte ich ebenfalls schon viel Erfahrung sammeln.

Meine Ausbildung

  • Berufspädagogin Pflege und Therapie (M.A.)

  • Case Managerin (DGCC)